Fachdienst Autismus und Arbeit

Veröffentlicht am von

Fachdienst Autismus und Arbeit (FAA)

Brücken bauen. Hürden beseitigen.


Unser Fachdienst Autismus und Arbeit (FAA) hilft bei der Suche nach einer beruflichen Perspektive.
Wir wollen Hürden und Stolpersteine beseitigen, auf die Menschen mit Autismus auf dem Arbeitsmarkt immer wieder stoßen.

Mit klaren Regeln zum Erfolg
Menschen aus dem Autismus-Spektrum können in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes oftmals gut arbeiten – vorausgesetzt, ihre Kompetenzen können sich entfalten. Hierfür gilt es besondere Regeln zu beachten, vor allem in der Kommunikation.

Für wen?
Das Projekt wendet sich an erwachsene Menschen aus dem Autismus-Spektrum (Asperger, High-Functioning Autismus) in der Region Aachen, die
• ihre Arbeitsstelle verloren haben,
• keine Arbeitsstelle finden (z.B. nach Ausbildung oder Studium),
• nicht wissen, welche Arbeitsstellen für sie in Frage kommen.
Die Inanspruchnahme unserer Leistungen ist kostenfrei. Das Projekt wird bis 2021 von der Aktion Mensch gefördert.

Unser Angebot für Sie
Sie erhalten eine individuelle Erstberatung.
Wir ermitteln Ihre Kompetenzen, beraten Sie zu Ihren persönlichen beruflichen Perspektiven, trainieren Sie nach Bedarf und unterstützen Sie dabei, Ihr berufliches Ziel zu erreichen.
Wir vermitteln Sie in Praktika.
Während der Praktika begleiten wir Sie umfassend durch Training-on-the-Job und spezielle Coaching-Angebote.

Kontaktieren Sie uns gerne, um einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren:
Birgit Frenz, E- Mail: frenz@lewac.de
Anne Bohr, E- Mail: bohr@lewac.de
oder rufen Sie uns an unter Tel. 0241-96867-171

Auch langfristig unterstützen wir Sie durch unseren Rat und Kontakte zu Kooperationspartnern.


Flyer FAA (Download)
REHADAT Wissensreihe Autismus (Download): Interview mit FAA Seite 42-46
Presseartikel Aachener Zeitung FAA (Link)
Was ist besonders bei Autisten?
Menschen mit Autismus nennt man Autisten.
Autisten sind anders.
Autisten können die meisten Dinge gut,
so wie andere Menschen auch.
Aber Autisten haben besondere Probleme.
Zum Beispiel:
In einem Gespräch andere Menschen zu verstehen.

Denn:
Autisten können die Gefühle von anderen Menschen
schwer erkennen.
Zum Beispiel:
Sie wissen nicht, wie man aussieht,
wenn man traurig ist.
Oder böse.
Oder wie man aussieht,
wenn man gute Laune hat.

Im Gespräch sind aber
die Gefühle vom Anderen wichtig.
Für Autisten ist es darum sehr schwer,
den Anderen zu verstehen.

Autisten haben es schwer bei der Arbeits·suche
Autisten finden oft keinen passenden Arbeits·platz,
obwohl sie klug sind und viel können.
Darum gibt es den Fach‧dienst Autismus und Arbeit.
Der Fach‧dienst heißt auch FAA.
Wir vom FAA arbeiten mit Autisten.
Wir helfen Autisten bei der Arbeits·suche.

Wer kann bei FAA mitmachen?
Erwachsene Autisten, die
  • ihren Arbeits·platz verloren haben
  • eine Ausbildung gemacht haben
  • und jetzt keinen Arbeits·platz finden
  • nicht wissen, welche Arbeit sie machen können
Wer bei FAA mitmacht,
ist ein Teilnehmer.
Was passiert in FAA?
Zuerst lernen wir unsere Teilnehmer kennen.
Dann überlegen wir mit jedem Teilnehmer:
  • Welche Arbeit kann der Teilnehmer machen?
  • Welche Arbeit macht ihm Spaß?
  • Was muss er noch dazu lernen?
  • Welcher Arbeits·platz ist für ihn richtig?
Eine neue Arbeit ausprobieren?
Wir suchen mit unserem Teilnehmer einen Betrieb.
Er kann dort die Arbeit ausprobieren.
Das nennt man Praktikum.
Wir kümmern uns darum,
wenn etwas im Praktikum nicht klappt.

Muss der Teilnehmer etwas bezahlen?
Nein.

Wir helfen auch dem neuen Chef
Autisten können viele Dinge.
Autisten können zum Beispiel:
  • sich gut konzentrieren
  • gut rechnen
  • sehr genau arbeiten.
Deshalb können Autisten gute Mitarbeiter sein.
Der neue Chef muss genau wissen:
  • Was ist anders bei Autisten?
  • Worauf muss man aufpassen?
Wir helfen dem Chef dabei,
damit alles gut klappt.

Sie wollen bei FAA mitmachen?
Dann rufen Sie uns an.
Die Telefon-Nummer ist: 0241 96 86 7 171

Zurück